• Sander

4. Geburtstag des DPGSV

Vor vier Jahren, am 12. Juni 2015, wurde der Deutsch-Polnische Gesundheits- und Sozialverband e. V. in Posen / Poznan gegründet. Gestartet als kleine Interessenvertretung ist der DPGSV in der Zwischenzeit bundesweit als gefragter Gesprächspartner und als Dialogplattform etabliert. Und er wächst weiter. Denn Europa macht nicht an den Grenzen halt. Die sozialen und gesundheitlichen Themen sind in Polen und Deutschland gesellschaftliche Kernthemen.


Ärztemangel, überarbeitete Pflegekräfte, fehlende Nachwuchskräfte im Gesundheitswesen, Forderung nach mehr Digitalisierung, steigende Kosten für die Versorgung alter Menschen und die in beiden Ländern notwendige Förderung der individuellen, institutionellen und betrieblichen Gesundheitsprävention. Hinzu kommen ungelöste Probleme zwischen den einzelnen Ländern beiderseits der deutsch-polnischen Grenze. In diesem Umfeld wurde der Deutsch-Polnische Gesundheits- und Sozialverband e.V. ins Leben gerufen, um Lösungen zu suchen und um den Wissensaustausch zwischen den Nachbarländern voranzubringen.

Enrico Triebel und Anne Quart
Enrico Triebel, Schatzmeister de