Alzheimer Zentrum in Warschau besucht

Es ist das einzige Alzheimer Zentrum dieser Art in der Millionenstadt Warschau. Die Finanzierung der 2011 eröffneten Einrichtung teilen sich der NFZ und die Stadt Warschau.


Bis zu 150 Mitarbeitende kümmern sich um die 120 Bewohnenden und die 30-50 Gäste der Tagesklinik. Eine Beratungsstelle im Haus leistet Familien- und Pflegeberatung.


Zusätzlich zur Versorgung und allgemeinen Rehabilitation der Bewohnenden und Tagesgäste werden gemeinsames Kochen, Lesen, Spielen (z.B. Bridge), Rätseln (Kognitionsübungen), Tanzen, Basteln und Singen angeboten. Zu den regelmässigen Angeboten gehört auch die Hundetherapie (Dogoterapia). Die Pflege der Gärten obliegt den Gästen der Tagesklinik.


Wenn Sozialpolitik aktiv gestaltet wird, kann solch eine Einrichtung entstehen. (Beitrag und Fotos von Enrico Triebel)

Eindrücke vom Alzheimer Zentrum in Warschau

0 Ansichten

© 2019 DPGSV e.V, Impressum, Datenschutz
Erstellt mit Wix.com

Mies-van-der-Rohe-Str. 2

14469 Potsdam

info@dp-gsv.de

  • email