Über uns

"Als Verband sehen wir es als unsere Aufgabe, die gesundheitliche und soziale Situation zu verbessern"

Unser Antrieb

TEAM

Vorstand

DPGSV e.V.- Bild Enrico Triebel
Profil 1_edited.jpg
DPGSV e.V.- Bild Christian Lombardt
Enrico Triebel
Peter Heyse
Christian Lombardt

Präsident

Als studierter Jurist war Enrico Triebel viele Jahre als Vorstand für Personal und Recht im diakonischen Bereich für Kranken- und Pflegeeinrichtungen tätig. Der Rechtsanwalt im polnischen und deutschen Recht führt seit über vier Jahren sein Unternehmen allma consulting GmbH & Co KG als Geschäftsführer selbstständig. Zudem ist er Lehrbeauftragter an der Universität Cottbus-Senftenberg im Bereich Pflegerecht und Gesundheitspolitik. Im Verband fungiert er als Präsident.

Vizepräsident

Peter Heyse

Schatzmeister

Christian Lombardt ist Gründer und Geschäftsführer einer Unternehmens-gruppe, die sich seit bald 20 Jahren beratend, auch als Netzwerkentwickler in der betrieblichen und kommunalen Gesundheitsprävention engagiert. Er ist ein ausgewiesener Experte für "Gesunde Lebenswelten" und nachhaltige Gesundheitsvorsorge. Er sitzt dem Verband derzeit als Schatzmeister vor.

Die demografische Entwicklung in Deutschland und Polen wird ähnlich verlaufen. Ärztemangel, überlastetes Pflegepersonal, Mangel an Nachwuchskräften, steigende Kosten für die Versorgung älterer Menschen – die Bedarfsliste im Gesundheitswesen beiderseits der Oder ist groß. Gesundheit ist ein Thema, das vor der Grenze nicht Halt macht.

 

Um hierfür Brücken zu bauen sowie neue Aspekte wie die betriebliche Gesundheitsprävention voranzubringen, gründete sich am 12.06.2015 der Deutsch-Polnische Gesundheits- & Sozialverband e.V. Wir sind dabei Vermittler, Berater und Kooperationspartner. Wir bieten vielfältige Angebote für Interessierte und besonders für unsere Mitglieder:

Wir bieten Netzwerke: Unsere Mitglieder sind deutsche und polnische Mediziner, Krankenkassen, Sozial-verbände, Kliniken, Rechtsanwalts-kanzleien sowie zahlreiche Unternehmen aus dem Gesundheits- und Sozialbereich, sowie Fördermittelberater. 

Wir sind verbunden mit Wissenschaft und Bildung: Wissen ist Macht. Deswegen kooperieren wir mit Hochschulen auf beiden Seiten der Grenze, fungieren als Projektpartner, akquirieren Fördergelder und lehren selbst. 

Wir arbeiten eng mit der Politik zusammen: Wir stehen beratend der Politik und Verwaltung auf Länder- und Bundesebene zur Seite und artikulieren die Interessen unserer Mitglieder.